IMMEX-Programm

IMMEX-Programm

Das IMMEX Programm ist ein Instrument, das es dem Export von vorübergehend eingeführten Waren, die in einem industriellen Prozess oder einer Dienstleistung mit dem Ziel der Ausarbeitung, Umwandlung oder Reparatur dieser vorübergehend eingeführten Waren notwendig sind, erlaubt, von allgemeinen Einfuhrzöllen, der Umsatzsteuer und in einigen Fällen kompensatorischen Quoten befreit zu sein.

Solange der Begünstigte sowohl die Anforderungen, die zur Genehmigung des IMMEX Programms führten als auch die Verpflichtungen, die beim Beitritt in das Programm erworbenen wurden, erfüllt, bleibt der IMMEX Effekt bestehen.

Vorteile:

  • Stärkt Mexikos Wettbewerbsfähigkeit des Exportsektors.
  • Erlaubt durch die Vereinfachung von Abläufen und Festlegung spezifischer Anforderungen Transparenz und Kontinuität der Arbeitsprozesse der Unternehmen.
  • Verringert Logistik- und Verwaltungskosten.
  • Steigert die Attraktivität ausländischer Investitionen und deren Einbehaltung.
  • Stellt einen Vorteil für über 85% der verarbeitenden Exportindustrie Mexikos dar.

Fragen zur Praxis? Wir beantworten sie gerne.